Lebenshilfe Trier-Saarburg e.V. - News & Termine

Ein gelungenes Fest

Familientag der Lebenshilfe Trier-Saarburg e.V.

Am 15. September war es wieder soweit, Familientag der Lebenshilfe Trier-Saarburg. In diesem Jahr wurde das integrative Fest vor dem ‚Lebenshilfeforum Michael Kutscheid‘ in Schweich organisiert.

Schon der Wortgottesdienst, der am Anfang des umfangreichen Tagesprogramms stand, wurde von vielen Menschen mit und ohne Behinderung gefeiert und dann ging es Schlag auf Schlager weiter. Zunächst mit dem neu gegründeten Mitarbeiterchor der Lebenshilfe, der an diesem Tag sein Debüt gab und schnell die Herzen seiner Zuhörerinnen und Zuhörer gewinnen konnte.

Anschließend ein, die ohnehin schon gute Stimmung anheizender Beitrag der Hip-Hop-Gruppe der WfbM. Lachende Kinder und fröhliche Menschen vor der Bühne nahmen die Moves der Gruppe gerne auf und tanzten mit. Das machte hungrig und während viele Menschen entspannt in der Schlange zum Mittagessen standen, wurden Sie erst von Herrn Plunien mit „Gitarre in Rock und Pop“ und dann von Mitgliedern des Theaters „Sternenzauber“ (Wohnheim 1) und der Fabel von „Hase und Igel“ unterhalten.

Dabei war zu beobachten, wie behinderte und nicht behinderte Menschen bei dieser Gelegenheit ins Gespräch kamen und sich kennenlernten. So wie Hilde W. aus Schweich, die mit ihrem Mann Herbert ganz spontan zu diesem Fest gekommen ist. Teils aus Neugier aber auch aus Interesse für das, was die Lebenshilfe hier anbietet. Sie wollten auch bei den Führungen durch die integrative Kita und das neue Wohnheim der Lebenshilfe dabei sein.

Kilian Zender, Vorstand der Lebenshilfe Trier-Saarburg e.V., war überrascht und erfreut darüber, wie vielen Menschen er auf diesem Fest begegnete, die zum ersten Mal zu einem Fest der Lebenshilfe gekommen sind: „In diesem Jahr ist es kein Familienfest bei dem man ,trotz aller Öffentlichkeit und Werbung im Vorfeld, doch meist unter sich bleibt. Ich freue mich sehr über diese positive Resonanz auch aus der Schweicher Bürgerschaft.“

Nach dem Mittagessen ein kleiner Rundgang über den ,Marktplatz‘ der Lebenshilfe, auf dem handgefertigte Produkte der WfbM und der TAF aus Konz angeboten wurden. Viel Spaß machte der Selfiestand und die Süßigkeitenmaschine. Und auch das Kinderschminken war sehr beliebt bei den vielen kleinen Jungen und Mädchen, die völlig unbefangen ihre Freude an diesem Fest hatten.

Und dann wie immer, das Beste zum Schluss. Kaum stand die ‚Leyendecker Bloas‘ auf der Bühne war der Raum vor derselben rappelvoll von Kindern und Menschen mit und ohne Behinderung. Es wurde getanzt, geklatscht, gejubelt und gelacht. Auch die Rollstuhlarea war massiv in Bewegung und alle waren sichtlich gut gelaunt. So verabschiedeten wir uns am späten Nachmittag von einem ereignisreichen Familientag. Aber nicht ohne all den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Lebenshilfe, den Ehrenamtlichen und Freiwilligen zu danken, die so viel zu diesem wirklich gelungenen Familienfest beigetragen haben.

Lebenshilfe Trier-Saarburg e.V.
Granastraße 113
54329 Konz

Tel.: +49 (0)6501 - 9274 0
Fax: +49 (0)6501 - 9274 120

Ihre Anprechpartnerin ist:

N.N.
N.N.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!